DIE FORMEL IHRES FINGERABDRUCKS

 

Fingerabdrücke entstehen in der 13. Schwangerschaftswoche im Mutterleib und bleiben das gesamte Leben hindurch gleich.

 

Die Haut allgemein und Fingerabdrücke im Besonderen werden zur selben Zeit und aus derselben Keimschicht wie das Nervensystem gebildet. Daher sind sie verlässliche genetische Marker und untrennbar mit den physischen, angeborenen und psychologischen Eigenschaften eines Menschen verbunden.

DIE WISSENSCHAFT

 

Die Wissenschaft der Dermatoglyphik, die sich mit dem Muster der Papillarleisten beschäftigt, hat ihren Ursprung im Jahr 1892. Der englische Biologe Sir Francis Galton, ein Cousin von Charles Darwin, veröffentlichte ein Buch über Fingerabdrücke, in dem er nachwies, dass die Muster auf der Haut absolut individuell und einzigartig sind und sich mit der Zeit oder zunehmendem Alter nicht verändern. 

Galtons System zur Klassifizierung von Fingerabdrücken wurde von Harold Cummins und Charles Midlo weiterentwickelt, die 1926 den Begriff Dermatoglyphik einführten. Seitdem haben zahlreiche Studien und Anwendungsbereiche für die Dermatoglyphik der Finger deren Wert als morphogenetischen Marker für die physischen und psychologischen Eigenschaften einer Person bewiesen.

Den unzähligen verschiedenen Varianten individueller Fingerabdrücke liegen sechs Basismuster zugrunde: der Bogen, der zeltartige Bogen, die Schleife, die radiale Schleife, der Wirbel und die doppelte Schleife. Aus der Kombination dieser Muster auf Ihren Fingern ergibt sich die Formel Ihres Fingerabdrucks. Diese Fingerabdruck-Formel ist individuell verschieden, aber nicht einzigartig und kann daher nicht zur Identifikation von Personen verwendet werden.

Die Anwesenheit oder Dominanz bestimmter Mustertypen in Ihrer Formel weist auf bestimmte Charakterzüge hin, die Menschen mit derselben Formel gemeinsam haben. Wenn Ihre Formel beispielsweise Bögen enthält, weist das auf eine kreative Ader hin. Schleifen zeigen an, dass Sie gern kommunizieren, während Wirbel ein Zeichen für besonders ausgeprägte intellektuelle Fähigkeiten sind. 

PAPILLAR TEST - WER WIR SIND

 

Unser Mutterhaus, die Genetic Test Gmbh, besteht aus einem Team von mehr als 50 Profis, die mit Dermatoglyphik-Forschern und Psychologen von Weltrang zusammenarbeiten oder deren Arbeit auf den Erkenntnissen dieser Wissenschaftler aufbaut.

Axes Vlasov
Tamara Abramova
Liudmila Sobchik
Dr. Stevan Hobfoll
Igor Shulga
Irina Archipova
Genetic Test team
Axes Vlasov
Tamara Abramova
Liudmila Sobchik
Dr. Stevan Hobfoll
Igor Shulga
Irina Archipova
Genetic Test team

Wir haben viel Arbeit in die Sammlung, Analyse, Verifizierung und Systematisierung der Forschung und Entwicklung auf diesem Gebiet investiert. Die Analyse-Algorithmen wurden in das preisgekrönte Hardware- und Software-Testpaket von dem heutigen Papillar-Test integriert.

 

Mit diesem Paket können wir Ihre Fingerabdruck-Formel erstellen und sie mit umfangreichen, aktuellen statistischen Daten vergleichen. Das Ergebnis: ein individueller Testbericht, der Ihr genetisches Potenzial in zahlreichen verschiedenen Bereichen hervorhebt.

© 2016 by Genetic Test                                                                                                                                                                                                                               ENGLISH - www.genetic-test.ch